Donnerstag 17 Oktober - 10h08 | Stephanie Sieckmann

Französischer Nachwuchsstar Thibault Fournier nach Sturz im Koma

Thibault Fournier ist am vergangenen Wochenende in Pompadour (Frankreich) mit seinem Pferd schwer gestürzt und liegt nun im Koma. Der 24-jährige Franzose gilt als Nachwuchsstar im Vielseitigkeitssattel, beeindruckte bei seinem Debüt auf höchstem Niveau beim CCI4* (heute CCI5*-L) Pau mit einem Sieg. Er schrieb 2018 Geschichte, als er im Sattel von Siniani De Lathus mit 23 Jahren zum jüngsten Sieger bei diesem Event gekürt wurde.
In Pompadour war er mit dem siebenjährigen Wallach Chactas Chalonges am Start. Auf der Geländestrecke ereignete sich der Sturz, bei dem das Pferd unverletzt blieb, der Reiter erlitt jedoch so schwere Verletzungen, dass er mit dem Helicopter in die Klinik nach Limoges gebracht werden musste. 


 

Like 139

Sprechen