Mittwoch 11 Januar - 18h10 | Stephanie Sieckmann

Olympiapark Deodoro wird geschlossen


Rio de Janeiro ist nach den Olympischen Spielen im vergangenen Jahr nicht in bester Verfassung. Der Olympia-Park Deodoro, in dem neben den Olympischen Reiterspielen auch die Wettbewerbe im Rugby und im Hockey ausgetragen wurden, schließt seine Tore. Die kostenintensive Sanierung des Areals und der Sportstätte, die für die Olympischen Spiele als notwendig erachtet und durchgeführt worden waren, ist demnach keine Investition in eine fruchtbare Zukunft gewesen, sondern wird nun vermutlich ein Posten in der Rubrik Abschreibungen werden.
 

Like 102

Sprechen