Dienstag 03 Dezember - 14h55 | Stephanie Sieckmann

Drei Blue Hors-Pferde führt der Weg zu Olympia nach Florida

Die Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele in Tokio 2020 starten bereits. Dressurreiterin Agnete Kirk Thinkgaard tritt mit drei Pferden aus dem Gestüt Blue Hors die Reise nach Florida an.  Die Dänin wird in den kommenden Monaten drei Hengste des Gestüts in Wellington trainieren: Blue Hors Don Olymbrio (Jazz x Ferro), Blue Hors Zatchmo (Zack x Donnerhall) und Blue Hors Veneziano (Vivaldi x Donnerhall). So können sich Pferd und Reiter zum einen besser kennenlernen und zum anderen schon einmal klimatische Akklimatisierung üben. Für den Fall der Fälle, dass sie ins olympische Aufgebot von Dänermark gewählt werden. Agnete Kirk Thinkgaard startet erstmals bei den Dressur-Turnieren in Wellington und freut sich auf die Turnierteilnahme mit den Blue Hors-Pferden. Bis das Training unter den wachsamen Augen von Lars Petersen starten kann, müssen die Pferde jedoch zunächst einmal die Quarantäne absolvieren. Agnete Kirk Thinkgaard plant bis zum Frühjahr in Wellington zu bleiben und dort zu reiten.

Quelle: Ridehesten


 

Like 112

Sprechen