McLain Ward und Catoki-Sohn feiern Sieg in Wellington

Credit : Scoopdyga (Archiv)

Donnerstag 23 Januar - 11h24 | Stephanie Sieckmann

McLain Ward und Catoki-Sohn feiern Sieg in Wellington

McLain Ward hat mit Catoki einen enorm guten Start hingelegt. Der Westfale ist erst seit kurzem unter dem Sattel des US-Amerikaners. Beim ersten Turnier konnte das Paar jetzt gleich den ersten Sige einfahren. 

Der US-Amerikaner McLain Ward hat in Wellington neben Jet Blue einen weiteren Neuzugang präsentiert. Ebenfalls mit Erfolg. Der Westfale Catoki (Catoki x Caretello B) lieferte beim ersten Turnier mit seinem neuen Reiter gleich einen Sieg und brachte seinen Reiter damit zum Strahlen. McLain Ward glaubt an Catoki, auch wenn der Sohn des inzwischen 22-jährigen Holsteiners Catoki (Cambridge x Silvester) mit einem Stockmaß von nicht einmal 1,60m ein sehr kleines Springpferd ist. Wenn ein Pferd Kampfgeist, Mut und ein großes Herz hat, kann es auch mit dieser Größe Erfolge in Championaten erzielen. Das haben unter anderem Janne Friederike Meyer's Lambrasco (1,57m), Gianni Govoni's Love Affaire und Itot du Chateau von Edwina Tops-Alexander bewiesen. 

 
Ergebnisse


 

Weiterlesen...

Sprechen