Inonstop nach Amerika verkauft

Credit : Scoopdyga (Archiv)

Freitag 13 Dezember - 10h05 | Stephanie Sieckmann

Inonstop nach Amerika verkauft

Arthur Gustavo da Silva hat sich von seinem Spitzenpferd Inonstop van't Voorhof getrennt. Als Miteigentümer des Pferdes stimmte er dem Verkauf zu. Das Angebot war so gut, dass er nicht ablehnen konnte. 

Ein weiteres Spitzenpferd wechselt den Besitzer. Der elfjährige BWP-Hengst Inonstop van't Voorhof (Nonstop x Fortuin) wird künftig nicht mehr unter dem Schweizer Arthur Gustavo da Silva zu sehen sein. Er ist an eine us-amerikanische Amateurreiterin verkauft worden und wird seine Karriere in den Vereinigten Staaten von Amerika fortsetzen.
Unter Patrik Spits konnte Inonstop seine ersten Erfolge in internationalen Parcours feiern. Mitte 2016 übernahm der Schweizer Springreiter die Zügel des Hengstes und konnte unter anderem bei Nationenpreisspringen, Weltcup-Prüfungen und in Grand Prixs schöne Erfolge mit dem Hengst erzielen. Unter anderem in Rom, Mechelen, Ascona und St. Gallen trug sich das Paar weit oben in die Ergebnislisten ein. Schließlich wurde das Paar 2018 sogar zum Ersatzpaar für die Weltreiterspiele in Tryon nominiert. 

Quelle: worldofshowjumping.com

 

Weiterlesen...

Sprechen