Emeric George klagt gegen das CSIO St. Gallen

Credit : Scoopdyga (Archiv)

Mittwoch 11 Dezember - 10h39 | Stephanie Sieckmann

Emeric George klagt gegen das CSIO St. Gallen

Springreiter Emeric George hat Anfang Juni beim CSIO St. Gallen sein Pferd Step Up de l'Heribus verloren und klagt deshalb nun gegen das CSIO St. Gallen wegen grober Fahrlässigkeit und Vernachlässigung der Aufsichtspflicht. Sein Pferd hatte sich nachts in der Box so schwer verletzt, dass es aufgrund der schwerwiegenden Verletzungen eingeschläfert werden musste. Das Tragische daran: Vor einigen Jahren hatte sich bereits ein anderes Pferd nachts in den Stallungen des CSIO verletzt. 

Springreiter Emeric George klagt (Frankreich) gegen die Veranstalter des CSIO St. Gallen. Sein Pferd Step Up de l'Heribus hatte sich in der Nacht zum Sonntag, 2.Juni in der Box auf dem Veranstaltungsgelände verletzt und musste anschließend in der Tierklinik aufgrund der schwerwiegenden Verletzungen eingeschläfert werden. Der achtjährige Step Up de l'Heribus (Schilling x Jus de Pomme) war von seinem Pfleger liegend und schweissnass in der Box gefunden worden. Er war mit zwei Beinen durch die Wand getreten und steckte fest. Der hinzugerufene Tierarzt konnte das Pferd befreien und notfallmäßig behandeln. Anschließend wurde Step up in die Tierklinik gebracht. Dort wurde festgestellt, dass die Verletzung derart schwerwiegend waren, dass der Wallach erlöst wurde. 

Emeric George hat nun Klage eingereicht. Gegen den Veranstalter des CSIO St. Gallen. Der Franzose wirft den Organisatoren des Turniers grobe Fahrlässigkeit und mangelnde Aufsicht in den Ställen bei Nacht vor. Mit der Klage kann er durchaus Aussicht auf Erfolg haben. Denn dies ist nicht der erste Vorfall in den Stallungen des CSIO St. Gallen. Vor einigen Jahren hatte sich Kevin Staut's Quismy des Vaux ebenfalls schwere Verletzungen zugezogen. Damals war Romain Duguet's Hengst Otello du Soleil nachts aus seiner Box entwischt und konnte sich Zugang zur Box von Stute Quismy des Vaux verschaffen. Am nächsten Morgen wurde beide Pferde verletzt in einer Box vorgefunden. Quismy de Vaux hatte sich so schwere Verletzungen zugezogen, dass sie nicht wieder in den Sport zurückkehren konnte. 


 

Weiterlesen...

Sprechen