Salzburg: Isabell Werth's Quintus ist wieder zurück

Credit : Scoopdyga (Archiv)

Donnerstag 05 Dezember - 22h19 | Stephanie Sieckmann

Salzburg: Isabell Werth's Quintus ist wieder zurück

In Salzburg hat Isabell Werth den Grand Prix de Dressage gewonnen. Dieser Fakt an sich ist noch keine bahnbrechende Meldung. Schließlich siegt Isabell Werth mit schöner Regelmäßigkeit. Doch dieses Mal saß sie im Sattel von Quintus.

Mit dem Quaterback-Sohn Quintus hatte Isabell Werth schon  2017 erste Erfolge gefeiert. In diesem Jahr trat der Westfale bislang nicht in Erscheinung: er hatte eine längere Verletzungspause. Nun hat sich der Fuchs bei seinem internationalen Debut in Salzburg eindrucksvoll zurückgemeldet. Zwar war die Vorstellung nicht fehlerfrei, aber da dem elfjährigen Wallach auch die Routine bei großen Auftritten fehlt, ist das Ergebnis von 71,370 Prozent trotz allem sehr eindrucksvoll.

Platz zwei sicherte sich Victoria Max-Theurer, die mit Rockabilly (Rock Forever-Ehrentusch) ebenfalls einen Westfalen gesattelt hatte. Das Ergebnis für das Par lautete 70,435 Prozent. 
 

Weiterlesen...

Sprechen