German Friendships feiern 10-jähriges Jubiläum

Credit : German Friendships / Bexter

Mittwoch 26 Juli - 12h07 | Stephanie Sieckmann

German Friendships feiern 10-jähriges Jubiläum

Die zehnte Ausgabe der German Friendships in Herford hat gestern mit der Zusammenstellung der Paare ihren Auftakt genommen. Die internationalen Teilnehmer sind eingetroffen und haben ihre deutschen Partner kennenlernen können. Damit kann der sportliche Teil der Veranstaltung starten.

 - German Friendships feiern 10-jähriges Jubiläum

Credit : German Friendships / bexter

Insgesamt 110 Kinder und Jugendliche aus mehr als 25 Ländern treffen sich in diesem Jahr auf dem Bexter-Hof zum internationalen Stelldichein der Nachwuchs-Springreiter. Damit die internationalen Gäste gut beritten sind, stellen etliche Unterstütze passende Pferde zur Verfügung. Damit die ausländischen Gäste ihre geliehenen Pferde besser kennenlernen, geben prominente Trainer am Mittwoch Starthilfe. „Wir haben zum zehnten Jubiläum eine ganz besondere Gruppe zu Gast,“ kündigte Lars Meyer zu Bexten den Gästen bereits an. So werden als Coaches die Nationenpreis-Gewinner von Aachen, Maurice Tebbel und Philipp Weishaupt kommen. Andreas Kreuzer, der erfolgreichste deutsche Teilnehmer aus dem Großen Preis von Aachen, trainiert auf dem Bexter Hof und wird sich engagiert um den Nachwuchs bemühen, genauso wie der Ire Bertram Allen, der mit 21 Jahren fast selbst noch startberechtigt wäre, aber inzwischen auf Platz 16 der Weltrangliste steht.
Der Sport steht bei dem außergwöhnlichen Event unter dem Motto "Friendships not Championships." Gestartet wird in Paaren – Sieg und Niederlage bedeuten daher geteilte Freude und geteiltes Leid. Außer den Teamspringen bieten die German Friendships aber auch großen Springsport bis zur Klasse S für ehemalige Friendships-Reiter, die mit eigenen Pferden kommen. Den Auftakt macht dabei am heutigen Mittwoch der Return of the Champions-Cup, ein Springen mit Siegerrunde auf Drei-Sterne-Niveau.

Quelle: PM

Weiterlesen...

Sprechen