Future Champions: Deutsche Teams der Junioren und Junge Reiter mit goldenen Schleifen

Das Team der siegreichen Junioren: Linda Erbe, Rebecca Horstmann, Johanna Sieverding
Credit : Große Feldhaus

Freitag 16 Juni - 09h47 | PM / Stephanie Sieckmann

Future Champions: Deutsche Teams der Junioren und Junge Reiter mit goldenen Schleifen

In Hagen findet in diesen Tagen die Veranstaltung Future Champions statt. Die deutschen Dressurreiterinnen der Altersklassen Junioren und Junge Reiter waren dabei am Donnerstag  hoch erfolgreich...


Gleich zwei Mal hatte Disziplintrainer Oliver Oehlrich am Donnerstag bei der Veranstaltung Future Champions in Hagen Grund zum Strahlen. Sowohl das Team der Jungen Reiter als auch die Mannschaft der Junioren holten den Sieg im Nationenpreis.
Bei den Jungen Reitern waren es Semmieke Rothenberger, Anna-Christina Abbelen und Hannah Erbe die für das breite Lächeln des Trainers sorgten. „Alle drei haben hier sehr konzentrierte und genaue Ritte gezeigt und ihre gute Form der vergangenen Wochen abgerufen“ lautete dann auch der Kommentar zu den Vorstellungen. Semmieke Rothenberger mit Geisha (74,474) und Hannah Erbe mit Carlos (73,158) zeigten sogar die besten Runden der Prüfung und setzten sich damit an die Spitze. Die Ergebnisse dieser beiden zählten entsprechend auch für den Nationenpreis. Die dritte Reiterin der deutschen Mannschaft, Anna-Christina Abbelen erzielte mit First Lady 70,359 Prozent und belegte damit Platz vier in der Einzelwertung. Für die Mannschaft zählte ihr Ergebnis nicht, da nur die beiden besten Ergebnisse mit in die Mannschaftsnote einfließen, das schlechteste Ergebnis ist das Streichergebnis.
Platz drei belegte mit Charlotte Fry und Dark Legend (72.895 Prozent) eine der britischen Reiterinnen, die mit dem Team Platz zwei im Nationenpreis holten. 


 

Rebecca Horstmann aus Ganderkesee, Linda Erbe aus Krefeld und Johanna Sieverdingen aus Cappel bildeten das Team der Junioren, das am Abend den zweiten Coup des Tages landete. Nationenpreissieg Nummer zwei war das Sahnehäubchen für den Trainer. „Das war eine sehr gute und ausgeglichene Mannschaftsleistung – vor allem unsere beiden Neulinge Linda und Johanna haben sehr starke Ergebnisse gezeigt.“
Linda Erbe ritt mit Fierro (Fürst Wettin x Eskadron) und 75.811 Prozent zusätzlich zum Sieg in der Einzelkonkurrenz. Platz drei und vier sicherten sich Johanna Sieverding mit Lady Danza (73.694 Prozent) und Rebecca Horstmann mit Friend of mine (73.243 Prozent).
 

Weiterlesen...

Sprechen