CSIOCH Fontainebleau: Deutschland holt Bronze

Credit : Grand Prix Classic

Samstag 06 Mai - 22h31 | Stephanie Sieckmann

CSIOCH Fontainebleau: Deutschland holt Bronze

  Die Mannschaft mit Trainer Eberhard Seemann schaffte bei der Veranstaltung Grand Prix Classic in Fontainebleau beim Nationenpreis der Altersklasse Children einen respektablen dritten Platz. Mir 12 Fehlerpunkten kamen sie an die beiden Teams aus Belgien und Spanien nicht heran, die mit jeweils vier Fehlerpunkten den Sieg im Stechen austragen mussten.

Die Nationenpreise der Nachwuchs-Springreiter sind bislang ohne nennenswerte deutsche Erfolge ausgegangen. Bei den Junioren trat keine Mannschaft an, bei den Jungen Reitern belegte die Equipe aus Deutschland hintere Plätze. Doch in der Altersgruppe der Children lief es heute rund für die deutschen Springreiter Elias Hohler, Anna Braunert, Luis Jobst und Chiara Reyher. Mit dem Ergebnis von insgesamt 12 Strafpunkten konnte die junge Truppe gut zufrieden sein. Einzig Luis Jobst und sein erst siebenjähriger Wallach Chivas hatten mit zehn Fehlerpunkten nach dem ersten Umlauf ein Ergebnis, das als klares Streichergebnis zu sehen war. Dass das Paar in Runde zwei die Nerven behielt, sich deutlich verbesserte und mit nur einem Abwurf nachhause kam, ist   eine tolle Leistung, die nicht einmal Routiniers leicht fällt.

​Der Sieg ging nach dem Stechen an das Team aus Belgien. Platz zwei belegte die Mannschaft aus Spanien.

Weiterlesen...

Sprechen